Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 6 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 29 30 31 1 2 3 4
6 5 6 7 8 9 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 1 2 3 4

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 672
  • Themen: 19450
  • Beiträge: 180542 (ø 33,95/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DanGearhar

Svenb

Anfänger

  • »Svenb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. November 2012, 09:51

Allgemeine Frage zu (Jules Verne) Büchern

Hallo Forum,

ich hoffe das mir hier jemand helfen oder zumindest einen Tipp geben kann. Ich versuche die Ereignisse so kurz wie möglich zusammenzufassen. Wir hatten vor kurzen einen Trauerfall in der Familie und meine Tante, die Witwe steht nun vor der Aufgabe die gemeinsame Wohnung zu räumen, da sie sich diese allein nicht leisten kann. Meine Tante ist das Gegenteil von wohlhabend, um es direkt zu sagen, sie muss (gerade jetzt) jeden Euro zweimal umdrehen. Aus diesem Grund haben wir nun nach einer "Entrümlungsfirma" gesucht, die alles was sie nicht mitnehmen möchte, möglichst günstig aus der alten Wohnung räumt. Der Herr der gestern vor Ort war, rechnet den Wert, von den Dingen, die er verkaufen kann irgendwie gegen, was sich so weit ganz gut angehört hat. Ich denke das dass so weit reicht um sich die Situation vorstellen zu können.

Mein Onkel hat sein Leben lang Bücher gesammelt, und da sind einige Regale voll zusammen gekommen. Diese sind laut dem Herrn von gestern nichts wert und stellen wegen ihres Gewichtes ein Problem da. "für sowas gibt es heute keinen Markt mehr, Internet und eBook... sie verstehen?!"
Dennoch hat er sich die Regale sehr genau angesehen, was uns nicht weiter gekümmert hat. Als ich eine gute Stunde später wieder kam, hatte der nette Herr zwei Kisten mit Büchern gepackt und sagte zu meiner Tante, das er versuchen könnte für die einen Käufer zu finden. "Sowas stellen sich manche als Deko hin...! Ich trage auch das Risiko, falls ich die nicht loswerde." Für die zwei Kisten wollte er 400 Euro in Bar da lassen. Meine Tante hätte es gemacht, aber mir kam das spanisch vor. Als ich mich einmischte und das nicht wollte, ging der Typ auf 500 Euro hoch...
Lange Rede kurzer Sinn, die Kisten sind da geblieben, aber ich bin jetzt der doofe der das Geschäft verhindert hat.

Ich habe keine Ahnung von Büchern, daher hätte ich gerne eine unabhängige Meinung ob ich dem Kerl nachrennen soll oder nicht. Warum ich auf dieses Forum komme, sollte gleich klar werden, wenn ich die Liste einstelle. Außerdem ist das klare Denken bei dem Thema noch etwas schwierig.

Nun zu den Büchern, die er schon gepackt hatte:

"Sein Leben in Tibet" von Peter Aufschnaiter
"Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram (wirkt auch recht alt)
"Der Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkin (ein dickes altes Buch in "Leder"? gebunden)

Die folgenden Bücher scheinen einer Serie anzugehören. Die Bücher sind Hardcover in Rot. Das Titelbild schneit eingestanzt zu sein und ist teilweise in Gold gehalten. Das Komische ist, das einige Bücher wohl doppelt sind. Die Bücher mit einem * sind allem Anschein nach älter, da sie noch in alter Schrift gedruckt sind.

Zwei Jahre Ferien *
Reise um die Erde in 80 Tagen *
5 Wochen im Ballon
Von der Erde zum Mond
Reise um den Mond
Schwarz-Indien *
Reise zum Mittelpunkt der Erde *
20000 Meilen unter den Meeren *
20000 Meilen unter den Meeren 1
20000 Meilen unter den Meeren 2
Das Karpathenschloss *
Mathias Sandorf *
Mathias Sandorf 1
Mathias Sandorf 2
Keraban der Starrkopf
Die Propeller-Insel
Die Propeller-Insel 1
Die Propeller-Insel 2
Robur der Eroberer
Ein Drama in den Lüften
Die Leiden eines Chinesen in China *
Kapitän Hatteras 2
Kapitän Hatteras 1
Der Herr der Welt
Ein Kapitän von 15 Jahren 1
Ein Kapitän von 15 Jahren 2
Die Erfindung des Verderbens
Die 500 Millionen der Begum
Jules Verne Handbuch
Die Gestrandeten 1
Die Gestrandeten 2
Die Eissphinx *
Die Eissphinx 1
Die Eissphinx 2
Der Kurier des Zaren
Die geheimnisvolle Insel *
Die geheimnisvolle Insel 1
Die geheimnisvolle Insel 2
Die geheimnisvolle Insel 3
Die Kinder des Kapitäns Grant
Die Kinder des Kapitäns Grant 1
Die Kinder des Kapitäns Grant 2
Die Kinder des Kapitäns Grant 3
Das erstaunliche Abenteuer der Expedition Barsac *
Das erstaunliche Abenteuer der Expedition Barsac 1
Das erstaunliche Abenteuer der Expedition Barsac 2

Kann mir jemand einen Rad geben, was wir nun am besten tun sollen?! Vor allem
wenn man bedenkt, das es gar nicht auffällt das diese Bücher nicht mehr im Regal
stehen, soll heißen es sind wirklich ziemlich viele Bücher...

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 363

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. November 2012, 10:13

Hallo Unbekannter,

um genaues sagen zu können benötigt es Bilder. Eine Wertreelle Einschätzung kann ich als Sammler und Verne-Fan vermutlich geben, vielleicht auch Kaufinteressenten. Bitte mal direkt Kontakt mit jvc@jules-verne-club.de aufnehmen.

Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 363

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. November 2012, 10:54

Hallo Nochmal,

bei genauerer Betrachtung der Liste und Beschreibung scheint mir aber zumindest der überwiegende Teil modern zu sein, es handelt sich offenbar um die Bücherbund - "Reprints" - Ausgaben.

Generell gesagt, alle in moderner Schrift im Textteil gedruckten Bände dürften nach der Beschreibung Bücherbund-Ausgaben sein. Diese Bände werden noch immer Massenhaft angeboten und erzielen je nach Seltenheit und Nachfrage (und bei bester Erhaltung) zwischen 3.- und 15.- Euro je Band.

Wenn tatsächlich Bände in altdeutscher Druckschrift (Textteil!) dabei sind, dann wird es interessanter.

Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. November 2012, 12:05

Manche opfern sich völlig (wenn sie ein Vorteil davon haben)

Ich denke mal, dass der fleißige Mann ein recht interessanten Griff machen wollte. Unter den sogenannten Entrümplern sind auch viele "Auskenner". Ich kenne einen aus meiner Region, der offiziell besenreine Wohnungsentrümpelungen anbietet UND DER DABEI NUR STRESS HAT (im Gespräch). Davon kann er aber ganz gut leben: Schrott zu Schrott, dann Sperrmüll und dann warscheinlich solche Funde wie bei dir, die das ganze rechnerisch richtigstellen (incl. alter Möbel zum Aufarbeiten und Kleinatiquitäten....). Mein Mann hat einen WEB-Shop für Antiquitäten, Krempel verkauft er auf dem Flohmarkt - hat nur Mercedes-Transporter und im Sommer begegnete ich ihn auf seiner Harley.

Resümee: Es scheint immer genug übrig zu bleiben. Zu deinen Büchern: Bei Jules Verne handelt es sich offenbar um alte Ausgaben, denen die Bücherbundausgaben beigestellt wurden. Rechne einfach mal pro Buch neu rund 10-15 Euro und alt um die 50 Euro Aufkaufpreis - dann erkennst du den Sachverhalt.

Zu den anderen: Bei C.W. Ceram handelt es sich um den Autoren Kurt Wilhelm Marek, dessen genannter Bestseller von 1949 bis weit in die 70er Jahre im Buchhandel präsent war. Ich habe auch eine Ausgabe davon. Wenn es sich um eine Erstausgabe handelt, dann sind es ggf. 20-25 Euro, alles andere danach wird verramscht. Für den Herrn der Ringe in einer interessanten Bindung findet sich bestimmt auch ein Fan. Es war schon ein Fuchs - euer "Helfer".

Dein Instinkt hat dir schon die richtige Richtung gezeigt.
Andreas

(www.j-verne.de)

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. November 2012, 12:07

NACHTRAG: Mach doch einfach mal ein Bild und stell das Ganze in die Handelszone hier im Forum ein. Dann gibt es bestimmt Interessenten, die dir Angebote machen.
Andreas

(www.j-verne.de)

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. November 2012, 12:19

Mach doch einfach mal ein Bild...

Hallo Sven, das hatte ich Dir in der PN ja auch bereits geschrieben. Falls Du Probleme hast, das Bild hier im Forum hochzuladen, dann schicke es einfach an die genannte Emailadresse.

Svenb

Anfänger

  • »Svenb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. November 2012, 19:08

Hallo,

zunächst möchte ich mich für die prompten Antworten bedanken. Und dann bin ich froh das ich zumindest keinen Unsinn gemacht habe!

Ich habe versucht ein Bilder von meiner Tante zu bekommen, aber die hat dafür gerade keinen Kopf. Sie hat zwar ein Bild von einem Regal gemacht, aber darauf erkennt man nicht sehr viel. Und es sind auch nur die Bücher zu erahnen, die ich gestern wieder dort hingestellt habe. Ich hänge es dennoch mal an.

Ich hoffe das ich es die Tage schaffe vor Ort die Fotos zu machen.
Zumindest konnte ich nun, dank dieses Forums, den Rest der Familie überzeugen die Sammlung nicht so einfach aus den Händen zu geben. Zumindest nicht solche Bücher, die man nicht in jeder Buchhandlung findet.

Nochmals vielen Dank.

PS: Ich muss gestehen, das ich nicht wusste das Jules Verne so viel geschrieben hat. Ich kannte nur die üblichen verdächtigen.
Ich habe gestern in "Der Kurier des Zaren" etwas gelesen und ertappe mich jetzt das ich unbedingt wissen will wie es weiter geht...
»Svenb« hat folgendes Bild angehängt:
  • buecher.jpg

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. November 2012, 19:53

PS: Ich muss gestehen, das ich nicht wusste das Jules Verne so viel geschrieben hat. Ich kannte nur die üblichen verdächtigen.
Ich habe gestern in "Der Kurier des Zaren" etwas gelesen und ertappe mich jetzt das ich unbedingt wissen will wie es weiter geht...

:hurray: Hurra! Damit haben auch wir gewonnen! ;);

Svenb

Anfänger

  • »Svenb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17:40

Hallo,

es hat sich einiges getan. Vor allem durch die Hinwiese hier aus dem Forum hat sich meine Tante professionelle Hilfe geholt. Inzwischen liegen erste Schätzungen (bisher zwei) der Sammlung vor und ich kann ohne übertreibung sagen das diese uns allen die Sprache verschlagen. Inzwischen kann ich verstehen warum mein Onkel oft scherzhaft "von seinen Kindern" gesprochen hat, wenn er von seinen Büchern erzählte. Die Erstausgaben der Jules Verne Bücher (soviel wissen wir inzwischen, auch das ich einige Titel leicht verfälscht wiedergegeben habe) ;) sind jedoch nur die Spitze des Eisberges. Außerdem sind bei näherer Betrachtung noch weitere Jules Verne Bücher zum Vorschein gekommen
Zurzeit wird die Sammlung noch geschätzt und katalogisiert erst danach soll entschieden werden wie diese veräußert werden soll.

Näheres kann ich zurzeit leider nicht sagen, vor allem auch weil nicht ich zu entscheiden habe wie es weiter gehen soll.

Ich bin inzwischen heil froh das ich auf mein Bauchgefühl gehört habe. Jedoch wenn der Typ nur ein wenig geschickter gewesen wäre, wäre er damit durch gekommen...

Bei Interesse und entsprechender Freigabe kann ich gerne den gesamten Katalog hier einstellen. Evtl. findet sich auch der ein oder andere Interessent.

Viele Grüße und Herzlichen Dank

Sven B.

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 363

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Dezember 2012, 21:55

Hallo Sven,

sehr schön. Ich habe zwar keine Ahnung, wer "professionelle Hilfe" ist und das realistisch beurteilen kann, denn zumindest was deutsche Verne-Ausgaben betrifft sind hier bzw. dem Jules-Verne-Club all diejenigen versammelt, die dazu realistische Aussagen machen können (und ich kann da nur mein vorheriges Angebot aussprechen mich direkt zu kontakten, siehe vorherigen Post dazu). Und ja, ich würde den "Katalog" gerne sehen und bin gegebenenfalls auch selber interessiert, daß muß sich zeigen was da so enthalten ist, vor allem aber natürlich auch dabei wie der Erhaltungsgrad ist. Ich verspreche auch uneigennützig realle Marktpreise zu benennen, wenngleich ich nicht unbedingt zu diesen abnehmen würde. Da ich aber explizit nur noch sehr wenig suche weil ich das Meiste habe kann ich auch uneigennützig Auskunft geben ;-)

Wichtig ist bei dem "Katalog", das auch Informationen zum Erhaltungszustand sowie Angaben zur Auflage (soweit auffindbar) und die genauen Serienbezeichnungen usw angegben sind, am besten meist mit Bild. Aber das wären Dinge, die ich dann im Einzelfall auch noch genauer definieren würde.

Ich bin gespannt was da so kommt - und wie gesagt gerne bereit auch fundierte AUskünfte zu geben.

Beste Grüße

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Dezember 2012, 08:32

Hallo Sven, das ist zunächst mal eine tolle Nachricht! Ich freu mich für Deine Tante, und Du kannst stolz auf Dein Bauchgefühl sein. Aber neugierig gemacht hast Du mich auch: Also den Katalog würde ich auch gern mal sehen... Alles Gute!

Cyrus Smith

Anfänger

Beiträge: 11

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Dezember 2012, 17:04

Hallo Sven,
wie Du schon siehst bist Du hier wohl genau richtig gelandet :thumbsup: . Und auch ich hätte gerne eine Liste der Bücher :rolleyes2: und habe auch Interesse daran.

Viele Grüße
Cyrus Smith

Social Bookmarks