Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 698
  • Themen: 19467
  • Beiträge: 180594 (ø 33,41/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redvamp

Schultze

Fortgeschrittener

  • »Schultze« ist männlich
  • »Schultze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 312

Wohnort: Stahlstadt

Beruf: Steampunk- und Stahlbaron

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. November 2012, 00:42

Verne trifft H.P. Lovecraft

Lang ersehnt:

It’s the new League Of Extraordinary Gentlemen volume, a 48 page graphic novella by Alan Mooreand Kevin O’Neill, set to be released in February 2013 from Top Shelf and Knockabout Comics. Here’s the solicitation text…

Zitat

It’s 1925, fifteen long years since Janni Dakkar first tried to escape the legacy of her science-pirate father, only to eventually take on his mantle and accept her destiny as the new Nemo; the next captain of the legendary Nautilus. A thirty year-old Pirate Jenny, tired of punishing the world with an unending spree of plunder and destruction, is resolved to finally step from her forebear’s lengthy shadow by attempting something at which he’d conspicuously failed, namely the exploration of Antarctica. In 1895 her father had returned from that ice-crusted continent without his reason or his crewmen, all of whom appeared to have mysteriously perished or to otherwise have disappeared. Now Captain Nemo’s daughter and successor plans to take her feared and celebrated black submersible back to the world’s South Pole in an attempt to lay her sire’s intimidating ghost forever.
There are others, though, who have become as tired of Janni’s freebooting as she herself. An influential publishing tycoon, embarrassed by the theft of valuables belonging to a visiting Ugandan monarch, sets a trio of America’s most lauded technological adventurers on the pirate queen’s trail, commencing a nightmarish chase across the frozen landscape with the pinnacles of the forbidding mountains where Prince Dakkar’s sanity had foundered growing ever nearer…
In a fast-paced, self-contained adventure, Alan Moore and Kevin O’Neill thrillingly expand on one of Century’s most memorable characters, venturing into dazzling polar territories and fictional domains including those of Edgar Allen Poe and H. P. Lovecraft, with all of these vectors headed for an unforgettable encounter at the living, beating and appallingly inhuman HEART OF ICE.
Hardcover, 48 pages, £9.99.
Due February 2013
»Schultze« hat folgendes Bild angehängt:
  • NEMO_HOI_FC_Promo.jpg

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 373

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2012, 17:55

klingt interessant, hab ich mir auch mal vorgemerkt. Aber der Link funktioniert leider nicht...

Gruß

B.
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 373

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. März 2013, 12:42

Moin,

ich habe den Band jetzt erhalten und erstmalig gelesen. Abgesehen von dem wohl eher etwas umgangsprachlichen oder szenemäßigen Englisch, daß teils schwer verständlich ist, ist der Band an sich weniger nach meinem Geschmack. Die Geschichte, die erzählt wird, wirkt auf mich schon etwas zu "aufgeblasen", zu viele verrückte Elemente sind da hineingebaut, so daß man - gerade auch bei der schwer verständlichen Sprache - Probleme hat wirklich dem Handlungsverlauf korrekt zu folgen bzw. alles richtig zu erfassen. Mag sein, daß dies für einen Muttersprachler oder in deutscher Übersetzung einfacher ist / wäre, aber ich denke auch so kann man sagen, "weniger" wäre hier und da letztlich "mehr" gewesen. So z.B. erscheint mir das, wenn auch letztlich nur auf einer Seite behandelte, "Antarctic France" mit den französisch-rückwärts sprechenden Tieren in menschlichem Auftreten als vollkommen überflüssig - vermutlich ein Stilelement oder eine besondere Anspielung auf etwas, das dem ein- oder anderen bekannt sein dürfte, trotzdem m.E. überflüssig und unrelevant für den Handlungsverlauf, dazu den Band nur "überladend".

Ansonsten ein sehr phantastischer Band mit Krimicharakter und reichlich Toten, außerirdischen Lebensformen und einfachen menschlichen Schwächen unter extremsten Umständen - eine Melange aus SF- , Fantasie-, Real- und Krimi- Comic, der eingefleischte Comic-Fans vermutlich schon begeistern dürfte, mir persönlich aber irgendwie eine Spur zu "abgefahren" ist - wie gesagt, etwas weniger wäre mehr gewesen.

Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. März 2013, 18:47

Ich habe den Band zwar schon, habe ihn aber noch nicht gelesen. Verdammt, ich würde so gerne so viele Sachen lesen, aber ich sitze gerade bis Ende Mai an meiner Bachelorarbeit. Zudem müsste ich wahrscheinlich zuerst alle 5 weiteren Comics der League of Extraordinary Gentlemen lesen. Bernhard, vielleicht hättest Du die auch lesen müssen, um den kompletten Durchblick zu bekommen? Vielleicht weiß Schultze mehr, oder Predantus, oder sonstige anwesende Comicleser. Bei mir wird's noch eine Weile dauern... ;(

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 373

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. November 2015, 18:56

Nemo-Triologie von Alan Moore auch auf Deutsch

Hallo,

wer es noch nicht mitbekommen hat: Die Nemo - Triologie von Alan Moore und Kevin O'Neill ist inzwischen auch auf Deutsch erhältlich, siehe dazu http://www.jules-verne-club.de/jvc/aktue…druck_film_ton/

Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Social Bookmarks