Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Wer war heute online?

Von insgesamt 7 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 701
  • Themen: 19467
  • Beiträge: 180594 (ø 33,39/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HKXDerrick

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gruenspatz

Meister

  • »gruenspatz« ist weiblich
  • »gruenspatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Wohnort: Picea Abies

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Januar 2004, 16:38

Von Arthur Gordon Pym bis zur Eissphinx

Wusstet Ihr denn auch, dass Allan Edgar Poes einziger Roman, 'Umständlicher Bericht des Arthur Gordon Pym von Nantucket', die Vorgeschichte zu Jules Vernes Roman 'Die Eissphinx' bildet? :]
' EINS UND EINS IST ZWEI - VON LONDON BIS SHANGHAI ! '
------------

www.hoerspatz.de -- Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen

Clavelina

Schnellste Hexe auf 2 Rädern

  • »Clavelina« ist weiblich

Beiträge: 3 249

Wohnort: Sohle 7

Beruf: Rentnerin in spe

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Januar 2004, 11:09

Irgendwer hatte das schon mal irgendwo erwähnt (vermutlich Poldi :DD ). Aber vorher wußte ich das auch nicht :)
C l a v e l i n a

In jedem Ende liegt ein Neubeginn

gruenspatz

Meister

  • »gruenspatz« ist weiblich
  • »gruenspatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Wohnort: Picea Abies

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Januar 2004, 11:16

Ja, es war Poldi - ich hab den entsprechenden Thread, der sich im Hörbuch-Forum des CLH versteckt hatte, gefunden. :] - Die Geschichte des Arthur Gordon Pym erinnert auch im zweiten Teil sehr an eine Jules-Verne-Geschichte. :up:
' EINS UND EINS IST ZWEI - VON LONDON BIS SHANGHAI ! '
------------

www.hoerspatz.de -- Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Januar 2004, 12:15

...dann nehme ich den Ball mal auf und zeige euch hier das Buch, in dem sich beide Geschichten zusammen befinden:



Und hier seht ihr die beiden Einzelgeschichten:


Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juli 2007, 15:21

Übrigens: Wie ich dem Vorwort von „Journey Through The Impossible“ entnehmen konnte, hat nicht nur Jules Verne, sondern auch H. P. Lovecraft eine Fortsetzung von "Arthur Gordon Pym" geschrieben mit dem Titel "Berge des Wahnsinns".

ASIN: 1591020794
ASIN: 3518392603
Gibt es auch als Hörspiel:
ASIN: 3980582035

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Juli 2007, 15:36

Passend dazu wird es im November eine Neuerscheinung von Luebbe geben:

ASIN: 3404157885

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Juli 2007, 15:33

RE: Von Arthur Gordon Pym bis zur Eissphinx

... ich hatte als Schüler den Pym schon vor der Verne-Geschichte gelesen. Verne selbst hatte Poe zu seinen Lieblingschriftstellern gezählt. Es gibt auch noch andere Reflexionen: So soll die Geschichte des "Goldkäfers" Verne zu seinen Hang zu verschlüsselten Botschaften (Reise zum Mittelpunkt, Jangada ...) angeregt und vertieft haben...

Zu meinen Klassikern des Abenteuers gehöhrt Poe genauso wie Stevenson, London, Gerstäcker u.v.a.m.
:]
Andreas

(www.j-verne.de)

Social Bookmarks