Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 3 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 698
  • Themen: 19467
  • Beiträge: 180594 (ø 33,4/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redvamp

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich
  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juni 2008, 11:01

JV Illustrationen: Im XXIX. Jahrhundert ...

... ein Illustrateur hat es auch nicht so leicht. Er hat eine Textvorlage und soll sie dann in Bildern umsetzten. Jetzt gibt es Themen, die haben aufgrund ihrer futuristischen Anlage noch keine bildhaften Vorlagen. Was tun? Vielleicht ähnliche Bilder modifizieren?
Dies könnte im Falle der Kurzgeschichte „Im XXIX. Jahrhundert - Ein Tag aus dem Leben eines amerikanischen Journalisten im Jahre 2889“ durchaus passiert sein.
Details siehe: http://www.j-verne.de/verne78_1.html

Durch Zufall stöberte ich in alten Quellen zur Geschichte der Elektrotechnik und da fand ich in: "Cyrus Brackett: Electricity in Dayly Life. A popular Account of the Applications of Electricity to every days uses, New York (Scibners) 1891" zuerst ein Bildmotiv was mich stutzig machte, dann aber noch ein zweites, seht unten selbst. Kann das Buch nicht von New York nach Frankreich gekommen sein, zusammen vielleicht mit den US-Belegen der dortigen Ausgabe?
:confused:
»Andreas« hat folgende Bilder angehängt:
  • Im29JH_d1.jpg
  • 1891a.jpg
  • Im29JH_d2.jpg
  • 1891b.jpg
Andreas

(www.j-verne.de)

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 373

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:35

who knows?
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juni 2008, 22:44

Hallo Andreas, Deine Bilder haben mich spontan an Bilder erinnert, die in einem "Almanach Jules Verne 1991" stehen: Dieses Buch hatte ich mal ersteigert in der Annahme, dass sich dort viel Material über Verne befindet, was aber nicht so war. Allerdings enthält der Band die folgenden Bilder:
»Poldi« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020904.jpg
  • P1020905.jpg
  • P1020906.jpg
  • P1020907.jpg
  • P1020908.jpg
  • P1020909.jpg

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juni 2008, 22:45

Jetzt folgt der zweite Teil:
»Poldi« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020910.jpg
  • P1020911.jpg
  • P1020912.jpg
  • P1020913.jpg
  • P1020914.jpg
  • P1020915.jpg

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 737

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juni 2008, 22:47

Die Bilder stehen alle unter dem Motto "Im Jahr 2000", zumindest so, wie man sich das Jahr 2000 vorgestellt hat. Aus welchem Jahr die Bilder stammen, habe ich noch nicht herausfinden können. Die Motive könnten aber tatsächlich alle aus Verne-Romanen stammen. Bei Bedarf kann ich die Bilder auch noch mal vernünftig einscannen. Anbei noch das Cover des Almanachs.
»Poldi« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020916.jpg

Volker Dehs

Fortgeschrittener

  • »Volker Dehs« ist männlich

Beiträge: 211

Wohnort: gute Frage

Beruf: Literaturwissenschaftler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Juni 2008, 19:27

Zu diesem Thema hat es im 19. Jahrhundert eine ganze Industrie gegeben: Bücher, Erzählungen, Schokoladenbilder, Postkarten, Theaterstücke usw. usf. Nachdem Piero Gondolo della Riva seine Jules-Verne-Sammlung an Amiens verkauft hat, hat er sich übrigens auf Sammelstücke genau zu diesem Thema verlegt, was einmal mehr zeigt, dass ein richtiger Sammler gar nicht anders kann als zu sammeln. Und irgendwann gibt es wahrscheinlich ein entsprechendes Museum...
volker

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich
  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Juni 2008, 16:47

... um mal eine kleine Abgrenzung vorzunehmen: Ich hab auch viele Alt-phantastische Unterlagen, Bücher und Reproduktionen solcher technischer Phantasien (gerade auch aus Sammelalben etc.)
In meinem Beispiel meinte ich wirklich die Motivwahl. So sitzt die Dame z.B. in fast identischer Körperhaltung auf fast dem gleichen Stuhl wie auf dem Verne-Bild. Und der Leuchturmwärter scheint auch als Inspiration der Wolkenreklame-macher gedient zu haben. Ist doch irgendwie viel Zufall, zwei Motive aus einem Buch. Zumal noch zeitgleich mit der NewYorker unillustrierten Ausgabe der Verne-Kurzgeschichte erschienen. So war mein Gedanke, das es vielelicht später wirklich als Ideengeber der franz. illustrierten Ausgabe gedient haben könnte - aber wie Bernhard schon sagte - wer weiß?
:confused:
Andreas

(www.j-verne.de)

Social Bookmarks