Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 648
  • Themen: 19434
  • Beiträge: 180464 (ø 34,57/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LidaCrane8

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

  • »Bernhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 355

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. November 2004, 19:57

Neuveröffentlichungen

Folgende Neuigkeiten zur Info:

1) eventuell schon im Februar, ansonsten im März 2005 wird beim Winkler – Verlag die neue umfangreiche Biographie von Volker Dehs erscheinen.
2) Reise zum Mittelpunkt der Erde bei Winkler als komplette Neuübersetzung wird jetzt von V. Dehs gemacht, da der bisherige Übersetzer abgesprungen ist. Ausgabetermin wird wohl erst September 2005. Ob die Serie bei Winkler fortgesetzt wird ist noch ungewiß.
3) Ebenfalls von V.Dehs wird im März 2005 in der „Phantastischen Bibliothek Wetzlar“ ein Sammelband mit Artikeln zu /über Verne erscheinen.
4) Der Pieper – Verlag München beabsichtigt im Mai 2005 die Originalversion von „Die Jagd auf den Meteor“ als deutsche Erstveröffentlichung herauszubringen. (Anm: die bisherige Version ist die von Michel Verne überarbeitete)

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. November 2004, 00:26

Mensch Bernhard, klasse Nachrichten! :bounce: Was kommt als 5), 6), 7), 8), ........????? :D

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Februar 2005, 07:30

RE: Neuveröffentlichungen

Zitat

Original von Bernhard
4) Der Pieper – Verlag München beabsichtigt im Mai 2005 die Originalversion von „Die Jagd auf den Meteor“ als deutsche Erstveröffentlichung herauszubringen. (Anm: die bisherige Version ist die von Michel Verne überarbeitete)




Hier bei Amazon vorbestellen, Erscheinungstermin: 9.3.2005

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

Scheuch

Smaragdenstadt-Fanpage

  • »Scheuch« ist männlich

Beiträge: 1 664

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. März 2005, 18:59

Und? Muss man die "neue" Meteor-Ausgabe wirklich haben? Soll heißen lohnt sich das für Gelegenheits-Verne-Leser wie mich oder reicht für mich auch eine alte Ausgabe?



-SCHEUCH-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scheuch« (5. März 2005, 19:01)


Predantus

Fortgeschrittener

  • »Predantus« ist männlich

Beiträge: 464

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. März 2005, 19:34

Ich möchte jetzt nicht extra einen neuen Thread eröffnen.

Hat jemand eine Ahnung, warum sich bis heute kein Verlag gefunden hat, der "Der Weg nach Frankreich" veröffentlichen will. Ist das Buch einfach nur zu schlecht? Zu Deutschfeindlich? Oder was ist der Grund. Ebenfalls, wenn auch nicht so dringlich, warte ich auf eine Veröffentlichung von "Gestern und morgen" in der von Michel Verne herausgegebenen Fassung. Ein paar Sachen davon liegen ja in deutsch vor, aber nicht solche Sachen wie "Das Schicksal des Jean Moréanas" und "Der Humbug", oder gibt es von denen Übersetzungen? Noch interessanter wäre der Band natürlich, wenn er, wo möglich, jeweils beide Fassungen enthalten würde. Also die von Jules Verne als auch die Michel Verne-Fassung.

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. März 2005, 20:24

Zitat

Original von Scheuch
Und? Muss man die "neue" Meteor-Ausgabe wirklich haben? Soll heißen lohnt sich das für Gelegenheits-Verne-Leser wie mich oder reicht für mich auch eine alte Ausgabe?



-SCHEUCH-

Ich habe das Buch erst seit gestern und natürlich noch nicht gelesen, dafür aber das Vorwort / die Einleitung von Andreas Eschbach. Ich zitiere:
"Vergleicht man nämlich das Ergebnis dieser "Überarbeitung" (ich muß das Wort in Anführungszeichen setzen, denn eigentlich ist es ein Massaker) mit dem Original, wird klar, daß Michel Verne nicht die leiseste Vorstellung davon gehabt haben kann, was das Wesen und den Reiz der Romane seines Vaters ausgemacht hat. Was tut er dem Roman an? Zunächst hackt er fast alle Beschreibungen, inneren Gedan´kengänge, philosophischen Abhandlungen und dergleichen fort, damit möglichst nur nackte "Action" übrigbleibt. Dann kommt es noch schlimmer: Vermutlich, weil der Roman danach nur noch eine Art Schundheft ist, fühlt Michel Verne sich bemäßigt, dazuzuerfinden."
Und so weiter... Macht neugierig, oder? ;)

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. März 2005, 20:27

Zitat

Original von Predantus
Ich möchte jetzt nicht extra einen neuen Thread eröffnen.

Hat jemand eine Ahnung, warum sich bis heute kein Verlag gefunden hat, der "Der Weg nach Frankreich" veröffentlichen will. Ist das Buch einfach nur zu schlecht? Zu Deutschfeindlich? Oder was ist der Grund. Ebenfalls, wenn auch nicht so dringlich, warte ich auf eine Veröffentlichung von "Gestern und morgen" in der von Michel Verne herausgegebenen Fassung. Ein paar Sachen davon liegen ja in deutsch vor, aber nicht solche Sachen wie "Das Schicksal des Jean Moréanas" und "Der Humbug", oder gibt es von denen Übersetzungen? Noch interessanter wäre der Band natürlich, wenn er, wo möglich, jeweils beide Fassungen enthalten würde. Also die von Jules Verne als auch die Michel Verne-Fassung.

Angeblich zu Deutschfeindlich. Von den anderen erwähnten Werken kenne ich keine Übersetzungen. Allerdings hatte ich mal Kontakt zu jemandem, der behauptet, diese Werke (Humbug & Morénas) auf deutsch gelesen zu haben, eben genau in dem besagten Band "Gestern und morgen".

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

  • »Bernhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 355

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. März 2005, 23:40

Der Weg nach Frankreich ist aus heutiger Sicht ein wenig Verkaufszahlen versprechender Roman, so daß abzuwarten bleibt, ob sich da mal ein Verlag für findet. Es ist ein eher historischer Roman von JV, der im Prinzip nichts von den Verne - typischen Elementen wie Technik und Reisen enthält. Ähnlich dürfte es sich mit "Hier et Demain" verhalten. Anderseits hat es in den letzten Jahren Übersetzungen Werke ähnlicher Couleur gegeben (Onkel Robinson, jetzt Meteor, u.a.), so daß die Hoffnung hier nicht aufzugeben ist!
Eventuell werden wir in einer der nächsten "Nautilus" von Jules-Verne-Club eine Kapitelweise Zusammenfassung von "Le Chemin de France" veröffentlichen, die ich beim Lesen des Romans für mich angefertigt habe. Gleiches Projekt wäre auch für "L'Épave du Cynthia" und die im Sammelband "San Charlos" enthaltenen Kurzgeschichten in der Überlegung. Also Mitglied im Club werden und abwarten!

Vernicalement

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Predantus

Fortgeschrittener

  • »Predantus« ist männlich

Beiträge: 464

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. März 2005, 17:18

Nochmal zu "Der Weg nach Frankreich". Scheuch hat mich an anderer Stelle gerade daran erinnert, daß vor kurzem ein von der Intention her ganz ähnliches Buch von Alexandre Dumas im SocitätsVerlag, Frankfurt erschienen ist.: Die Schleier im Main.

ASIN: 3797308965

Zumindest aus dieser Sicht dürfte es heute also keine Schwierigkeit mehr machen, einen Roman wie Jules Vernes "Weg nach Frankreich" auf deutsch zu verlegen. Und richtig vermarketet würde er sicherlich auch seine Käufer finden. Ich denke mal, gerade viele Verne-Fans dürften auf diesen Roman sehr gespannt sein. Ob er diese Erwartungen am Ende erfüllt ist sicherlich eine andere Sache, aber jeder sollte sich sein eigenes Urteil bilden können. Und unter dem Slogan "Der letzte bisher unveröffentlichte Roman der VE, erstmals in deutscher Sprache", sollte er doch schon einige Aufmerlsamkeit erregen. Und das es kein typischer Verne ist, läßt sich meiner Meinung nach auch verschmerzen, denn es ist ja letzen Endes nicht der einzige Nur-Abenteuerroman von Verne. Und "Der Kurier des Zaren" um nur ein Beispiel zu nennen, ist ja heute wohl immer noch ein Klassiker. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Predantus« (7. März 2005, 09:01)


Tatzelwurm

Alleinunterhalter

  • »Tatzelwurm« ist männlich

Beiträge: 11 725

Wohnort: Brühl

Beruf: Elektroniker

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. März 2005, 17:26

Ich war mal so frei den Amazon Link zu aktualisieren :]

Kleiner Hinweis:
Bei Amazon die ASIN kopieren, auf klicken und dort eintragen, fertig :D
:!: Immer aktuelle Nachrichten zu Neuerungen in unserem Forum: >klick< :] :!:
>>> Meine Wunschliste<<<

Predantus

Fortgeschrittener

  • »Predantus« ist männlich

Beiträge: 464

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. März 2005, 19:17

Ich werde es mir fürs nächste mal merken. :)

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. März 2005, 00:16

RE: Neuveröffentlichungen

Zitat

Original von Bernhard
Folgende Neuigkeiten zur Info:

2) Reise zum Mittelpunkt der Erde bei Winkler als komplette Neuübersetzung wird jetzt von V. Dehs gemacht, da der bisherige Übersetzer abgesprungen ist. Ausgabetermin wird wohl erst September 2005. Ob die Serie bei Winkler fortgesetzt wird ist noch ungewiß.

Hallo Bernhard,
"Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Winkler ist bei diversen Onlinehändlern für März angekündigt. Weißt Du mehr?
Im Umschlag der neuen Verne Biografie von Volker steht, daß die Serie bei Winkler fortgesetzt wird!

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

  • »Bernhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 355

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. März 2005, 08:56

RE: Neuveröffentlichungen

Zitat

Original von Poldi
Hallo Bernhard,
"Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Winkler ist bei diversen Onlinehändlern für März angekündigt. Weißt Du mehr?
Im Umschlag der neuen Verne Biografie von Volker steht, daß die Serie bei Winkler fortgesetzt wird!


Nein, eigentlich weiß ich nichts. Irgendwo war zu lesen, das Buch käme jetzt im August. Das Volker die Übersetzung jetzt schon fertig hat bezweifel ich stark, also März wird es mit Sicherheit nicht.
Das Winkler schreibt er setzt die Serie fort ist klar (Werbung), aber meine Info lautet "Vielleicht"

B.
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

  • »Bernhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 355

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. März 2005, 11:56

So, die Jagd nach dem Meteor hat mich nun auch erreicht. Ich muß allerdings sagen, daß das Vorwort nicht unbedingt gerade von Korrektheiten glänzt... Aber uns interessiert ja eigentlich auch eher der Roman selbst, nicht wahr? :grins: Vielleicht hätte man hier besser auch die Vor- oder Nachworte der französischen Ausgaben übersetzen sollen...

B.
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Volker Dehs

Fortgeschrittener

  • »Volker Dehs« ist männlich

Beiträge: 207

Wohnort: gute Frage

Beruf: Literaturwissenschaftler

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. März 2005, 11:57

Mittelpunkt - Winkler

Bernhard hat Recht: ich bin noch bei der Übersetzung und bin gerade beim ausgetrockneten Urzeitmenschen angelangt Das Buch erscheint im August oder September, und als nächster Titel im Februar 2006 ist "Von der Erde zum Mond" geplant - ebenfalls von mir übersetzt.
Ich weiß, viele werden bedauern, dass dies wieder mal einer der bekannten Titel ist, aber die bekannten Übersetzungen von Hartleben, Weichert (Neues Leben etc.) und Diogenes lassen sehr zu wünschen übrig, wenn man sie genau betrachtet. Mir schwingt noch Bernhards Wort "Korinthenkackerei" im Ohr, aber die Bücher machen wirklich mehr Spaß, wenn sie von der Schlacke der betulichen 19.Jahrhundert-Sprache befreit werden. Ist zumindest meine Sicht.
Beste Grüße, Volker
volker

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

  • »Bernhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 355

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. März 2005, 12:03

RE: Mittelpunkt - Winkler

Zitat

Original von Volker Dehs
Mir schwingt noch Bernhards Wort "Korinthenkackerei" im Ohr, aber die Bücher machen wirklich mehr Spaß, wenn sie von der Schlacke der betulichen 19.Jahrhundert-Sprache befreit werden. Ist zumindest meine Sicht.
Beste Grüße, Volker


Da muß ich ja wirklich was Schlimmes gesagt haben, und das vor Ewigkeiten! ;( ;( :crap: :crap:Selbstverständlich ist mir Originalgetreue wichtig, welchem echten Vernian denn nicht?! Volker, was ist mit Deinem angekündigten Band bei der Phantastischen Bibliothek Wetzlar?

Grüße

B.
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. März 2005, 12:09

RE: Mittelpunkt - Winkler

Hallo Volker, zunächst einmal vielen Dank für Deine Hinweise!

Zitat

Original von Bernhard
Volker, was ist mit Deinem angekündigten Band bei der Phantastischen Bibliothek Wetzlar?


Das würde mich ebenfalls interessieren: Ich hatte per Email eine Anfrage diesbezüglich an die Bibliothek geschickt, aber leider keine Antwort erhalten.

In 2 Wochen werden wir uns dann auf der Mondial auch persönlich kennenlernen!

Volker Dehs

Fortgeschrittener

  • »Volker Dehs« ist männlich

Beiträge: 207

Wohnort: gute Frage

Beruf: Literaturwissenschaftler

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. März 2005, 12:36

wetzlar

Bernhard: null Problemo, ich hatte dieses lustige Wort nur lange nicht gehlöt und selber nicht geschrieben.
Poldi: Super, also auf nach Amiens!
Wetzlar: Der Band wird am Mittwoch, d. 16. März in der Phantastischen Bibliothek durch 3 Referate der Herausgeber vorgestellt. (Flyer ging an Bernhardt, allerdings nicht nach Bremerhaven). Hier die vollständigen Angaben:

Ralf Junkerjürgen & Volker Dehs (Hrsg.):
Jules Verne. Stimmen und Deutungen zu seinem Werk.
Wetzlar: Schriftenreihe und Materialien der Phanatstischen Bibliothek, Bd. 75
370 S. 18 Euro

Er enthält zu einem Teil Briefe, Vorworte, 1 Artikel und 1 Interview von Verne selbst sowie die revidierte Übersetzung von "Eine ideale Stadt" mit ein paar zeitgenössischen Photos. Weiterhin Artikel, mal sehen ob ich sie aus dem Kopf zusammenkriege:
D. Compere & Ph. Scheinhardt: Jules Verne als Schriftsteller
J.J. Honegger: Text über Verne von 1875
O. Dumas: Verne und Hetzel
H. Harth: Paris im 20. Jahrhundert
R. Grimm: Fünf Wochen im Ballon
B. Taves: Die wiederentdeckten Filme von Michel Verne
Essays von Arno Schmidt, R. Barthes und Foucault
J. Cocteau: Die Mahht der Phanstasie
R. Junkerjürgen: Die Spannung bei Jules Verne
V. Dehs: Die Galerie der ungeschlüpften Eier (JVs Theaterstücke)
J. Ritte: Deutsche und Deutsches bei JV
W. Thadewald & V.Dehs: Hartleben & Co. Zu den ersten Verne-Ausgaben
W. Maertens: Disneys Verfilmung von "20.000 Meilen..."
usw., usf.

So long, ahoi.
volker

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 705

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. März 2005, 13:54

RE: wetzlar

Zitat

Original von Volker Dehs
Ralf Junkerjürgen & Volker Dehs (Hrsg.):
Jules Verne. Stimmen und Deutungen zu seinem Werk.
Wetzlar: Schriftenreihe und Materialien der Phanatstischen Bibliothek, Bd. 75
370 S. 18 Euro

Ab wann kann ich wo bestellen? :DD

Social Bookmarks