Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 29 30 31 1 2 3 4
6 5 6 7 8 9 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 1 2 3 4

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 652
  • Themen: 19450
  • Beiträge: 180542 (ø 33,97/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CatarinaYa

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gruenspatz

Meister

  • »gruenspatz« ist weiblich
  • »gruenspatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Wohnort: Picea Abies

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. August 2010, 08:58

Henning Mankell - Die Wallander Hörspiel-Edition

Henning Mankell - Die Wallander Hörspiel-Edition

Die weiße Löwin / Mörder ohne Gesicht / Die Brandmauer / Die Pyramide / Wallanders erster Fall


Fünf Hörspiele
insg. ca. 553 Minuten
Produktion: STIL 2001/2002
Der Hörverlag
9-CD-Box, ISNB: 978-3-86717-528-9; 29,95 €



Sprecher:
Kurt Wallander - Heinz Kloss
Martinsson - Thomas B. Hoffmann
Nyberg - Till Hagen
Linda Wallander - Katrein Frenzel
Wallanders Vater - Peter Groeger
Erzähler - Christoph Schobesberger
Otto Björk - Dietmar Obst
Svedberg - Carsten Linke
sowie Friedrich Schoenfelder, Peter Panhans, Sven Plate, Mark Oliver Bögel, Jürgen Thormann, Yara Blümel, Luise Lunow, Viola Morlinghaus, Andreas Bisowski u.v.a.


--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Die weiße Löwin

Produktion: STIL 2002 im Auftrag des Hörverlags
2 CDs, 153 Minuten

Inhalt:
Eine schwedische Immobilienmaklerin wird gesucht, ein abgerissener Finger gefunden. Ein Haus explodiert, und ein Profikiller ist auf der Flucht – kurz: Die Ereignisse überschlagen sich. Was mit dem Verschwinden einer jungen Frau beginnt, führt Wallander schließlich auf die Spur einer Geheimorganisation rechtsextremer Buren. So erreicht der Riss, der durch die südafrikanische Bevölkerung geht, plötzlich auch die schwedische Kleinstadt Ystad.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Mörder ohne Gesicht

Produktion: STIL 2002 im Auftrag des Hörverlags
2 CDs, 96 Minuten

Inhalt:
Auf einem abgelegenen Bauernhof in Südschweden wird ein altes Ehepaar brutal ermordet. „Ausländer, Ausländer!“, die letzten Worte der sterbenden Bauersfrau lösen eine Welle der Gewalt gegen Fremde aus. Kommissar Kurt Wallander ermittelt: Wer war zu einer solch grausamen Tat fähig? Wie lässt sich verhindern, dass die Region nun von blindem Ausländerhass erfüllt wird? Höchstes psychologisches Gespür ist gefordert; Wallander und sein Team machen sich an die Arbeit.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Die Brandmauer

Produktion: STIL 2001 im Auftrag des Hörverlags
3 CDs, 172 Minuten

Inhalt:
Zwei junge Mädchen überfallen einen Taxifahrer, betäuben ihn mit einem Hammer und töten ihn mit einem Küchenmesser. Als die Polizei sie verhört, zeigen sie keinerlei Schuldgefühl. Kommissar Wallander kann es kaum fassen. Finden junge Menschen heutzutage wirklich nichts dabei, jemanden hinterrücks zu ermorden? Er ist sich sicher, dass etwas anderes dahinterstecken muss.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Die Pyramide

Produktion: STIL 2002 im Auftrag des Hörverlags
1 CD, 72 Minuten

Inhalt:
Nahe der schwedischen Küste geht ein Flugzeug in Flammen auf. Die Piloten sind bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt. Kein Tower hatte Meldung über den Flug – ein Fall für Kultkommissar Wallander und sein Team. Wenig später entdeckt man die Leichen von zwei alten Schwestern, die gemeinsam einen Kurzwarenladen betrieben haben, kaltblütig durch einen Genickschuss hingerichtet. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Mord an einem Drogendealer, der auf gleiche Weise getötet wurde? Eine Reise zu den ägyptischen Pyramiden bringt den schwedischen Kriminaler auf die richtige Spur.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Wallanders erster Fall

Produktion: STIL 2002 im Auftrag des Hörverlags
1 CD, 60 Minuten

Inhalt:
Wallanders Debüt: Gerade Anfang 20 ist Kurt Wallander, noch Streifenpolizist und unverheiratet, als er seinen toten Nachbarn Halén findet. Dieser liegt erschossen – den Revolver in der Hand – in seiner Wohnung. Für die Kriminalpolizei steht fest: Selbstmord. Kurt Wallander jedoch zweifelt an dieser simplen Erklärung, zumal kurz darauf die Wohnung des Toten in Flammen aufgeht und man auf eine zweite Leiche stößt. So ermittelt Wallander auf eigene Faust, und am Ende dieser packenden Hörspielinszenierung hat Wallander zwar eine Menge Fehler gemacht, fast sein Leben gelassen, doch das erste Mal sein kriminalistisches Talent unter Beweis gestellt!

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Kritik:

Dass das Duo Simon Bertling und Christian Hagitte (verantwortlich für Regie, Musik, Schnitt und Ton), unter dem Namen "STIL" seit Jahren atmosphärisch starke Hörspiele macht, ist bekannt. Neben hervorragenden Serien im Bereich Science-Fiction und fesselnden Poe-Inszenierungen hat STIL für den Hörverlag einige der Wallander-Krimis von Henning Mankell produziert. Um es vorweg zu nehmen: Die Reihe ist rundum gelungen.

Das Duo Hagitte/Bertling zeigt ein gutes Händchen für die Besetzung: Sehr viel Wert wurde auf die Auswahl der Sprecher gelegt. Mit Heinz Kloss hat man den Kurt Wallander ganz hervorragend besetzt. Der Schauspiel-Vollprofi gibt einen düsteren Kriminalkommissar, der sich gewaschen hat: Mal melancholisch, mal aufbrausend, immer wieder am Rande des Zusammenbruchs - so hat Henning Mankell die Figur angelegt, und so spielt Heinz Kloss sie auch: eine bravouröse Leistung. Mit Thomas B. Hoffmann als Kollege Martinsson, Till Hagen als Kriminaltechniker Nyberg, Katrein Frenzel als Linda Wallander und dem berühmten Peter Groeger als Wallanders Vater finden sich im Cast weitere große Namen, die ihre Rollen gleichfalls bestens ausfüllen.

Neben Christoph Schobesberger, der in den drei größeren Hörspielen den Erzählerpart übernimmt, sind auch die zahlreichen Gastrollen mit ausdrucksstarken Stimmen besetzt: Friedrich Schoenfelder, Sven Plate, Mark Oliver Bögel, Jürgen Thormann, Yara Blümel und Luise Lunow sind nur einige.

Eine weitere Stärke des STIL-Duos ist die Musik. Eigens für die Serie wurde eine ganze Reihe an Melodien eingespielt, die zur düsteren südschwedischen Atmosphäre passen. Chillige Sounds wechseln sich mit jazzigeren Saxophon-Klavier-Stücken ab, heavy-rockige Sentenzen mit arabischen Klängen ("Die Pyramide"), und in "Die weiße Löwin" kommt sogar südafrikanisches Liedgut zum Tragen.

Dazu gibt es eine bemerkenswerte Musiker-Auswahl zu entdecken: Neben Christian Hagitte an der Orgel sind Vollblutmusiker zu hören, die ihr Metier verstehen: Peter Jackson (Klavier), Joe Benelli (Saxophon), David Hadad (Trompete) und ihre Kollegen an Gitarren, Querflöte, Klarinette, Quena, Percussion und Singender Säge finden zudem Unterstützung im Streichquartett "quartetto consono". Hier wurden keine Mühen gescheut, um eine Musikkulisse zu generieren, die die Serie weit über Standard hinaushebt und eine dichte Atmosphäre webt, die fast greifbar ist.

Zur Güte der millionenfach verkauften Stories muss man wohl nicht mehr viel sagen: Altmeister Henning Mankell, der (immer noch!) zu den Top Five der Krimiautoren Schwedens gehört, spinnt ein ums andere Mal sozialkritische Geschichten um seinen Hauptcharakter Kurt Wallander und dessen Crew bei der Ystader Polizei. Spannend und mit viel Lokalkolorit - aber auch mit globalem Bezug! - kommen die Plots daher, die von Moritz Wulf Lange (Hörspielbearbeitung) gut umgesetzt werden. Erzählkniffe wie die Chronistin in "Die weiße Löwin" oder die Doppelrolle von Andreas Bisowski als jungem Wallander und gleichzeitigem Erzähler in "Wallanders erster Fall" gestalten die Serie lebendig.

Ob im kürzesten Hörspiel "Die Pyramide", wo Wallanders Vater eine entscheidende Rolle spielt, oder in "Die weiße Löwin", einer sehr ausgefeilten Geschichte über Apartheid, oder aber in "Die Brandmauer", wo die vernetzte Welt im Mittelpunkt steht - stets sind Mankells Romane sowohl spannende Krimis als auch messerscharfe Charakterstudien, die den Leser/Hörer zu packen wissen. Henning Mankell wurde für seine Romane mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Zu Recht.

Die "Wallander Hörspiel-Edition" wird vom Hörverlag zu einem sagenhaft günstigen Preis vertrieben, der mit unter 30 Euro die Preise der - ebenfalls erhältlichen - Einzelhörspiele in den Schatten stellt. Dies macht die Box nicht nur zu einem Leckerbissen für Fans skandinavischer Krimis, sondern ebenfalls zu einem echten Schnäppchen.

Ein Tipp noch: Wer sich die Box zulegt, sollte die Hörspiele in der inhaltlich und zeitlich richtigen Reihenfolge hören - das erhöht den Hörgenuss: "Wallanders erster Fall", "Die Pyramide", "Mörder ohne Gesicht", "Die weiße Löwin", "Die Brandmauer".


Fazit:

"STIL" gehören einfach zu den besten Hörspielmachern Deutschlands:
Top-Krimi-Unterhaltung in 1a-Inszenierung, packend, spannend, intelligent

Weitere Infos und Hörproben: http://www.hoerverlag.de
»gruenspatz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mankell_WallanderEdition_hoerverlag.gif

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fatspuuukie (11.08.2010), Poldi (11.08.2010)

Social Bookmarks