Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Wer war heute online?

Von insgesamt 8 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 705
  • Themen: 19467
  • Beiträge: 180594 (ø 33,39/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: WalterWill

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gruenspatz

Meister

  • »gruenspatz« ist weiblich
  • »gruenspatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Wohnort: Picea Abies

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Januar 2011, 09:29

Christa-Maria Zimmermann - Gefangen im Packeis

Christa-Maria Zimmermann - Gefangen im Packeis

Hörspiel
ca. 103 Minuten
ab 10 Jahren
Produktion: NDR/BR 2004
Der Hörverlag
2 CDs; ISBN: 3-8990-595-1; Euro: 14,95

Sprecher:
Uwe Friedrichsen, Woody Mues, Rolf Becker, Stephan Schwartz, Dietmar Mues, Klaus Dittmann, Fritz Fenne u.a.

Musik: Serge Weber
Regie: Hans Helge Ott

Inhalt:
Ein packendes Abenteuerhörspiel, das auf einer wahren Begebenheit beruht. 1914 bricht der britische Forscher Sir Ernest Shackleton zu einer Forschungsreise in die Antarktis auf. Der 16-jährige Peter, der sich als blinder Pasagier auf die Endurance geschmuggelt hat, erzählt die dramatischen Ereignisse der Expedition aus seiner Sicht.


Kritik:

1914 startet die spektakuläre Expedition zur Durchquerung der Antarktis unter Leitung von Sir Ernest Shackleton. Der 16-jährige Peter, dessen größter Wunsch die Teilnahme an diesem großen Abenteuer ist, reißt von zu Hause aus und versteckt sich als blinder Passagier auf der "Endurance". Schon bald wird er entdeckt, darf aber als Küchenjunge an Bord bleiben. Doch die Freude über den erfüllten Traum wird allzu schnell abgelöst durch lebensbedrohliche Ereignisse: Die Endurance wird im Packeis eingeschlossen und schließlich zermalmt. Nur die Zuversicht und das weise Handeln Shackletons helfen der Mannschaft, die monatelange Tortur im Eis zu überstehen.

Die Geschichte der Endurance und ihrer Mannschaft basiert auf wahren Begebenheiten. Autorin Christa-Maria Zimmermann hat die nervenaufreibenden Ereignisse in eine spannende Erzählung eingewoben. Jennys Großvater erzählt seiner Enkelin Jenny, die später unbedingt selbst die Antarktis erforschen will, von seinen eigenen Erlebnissen als blinder Passagier und später als Küchenjunge auf dem Expeditionsschiff Endurance, die den Männern der Expedition beinahe den Tod gebracht hätten.

Mit relativ wenigen Geräuschen und ebenso wenig Musik generiert das Hörspiel von NDR und BR aus dem Jahr 2004 das packende Szenario der Erkundungsfahrt von Sir Ernest Shackleton in die Antarktis. Gerade durch diesen sparsamen Einsatz wird die eisige Kulisse am Südpol eindringlich dargestellt, und die Atmosphäre wirkt dadurch nur umso lebensfeindlicher. In diesem Fall ist weniger deutlich mehr. Toll gemacht.

Getragen wird die Erzählung vor allem von Erzähler Uwe Friedrichsen, der die Geschichte als Brief an seine Enkelin Jenny erzählt. Woody Mues spielt den 16-jährigen Ausreißer Peter sehr stimmig, und auch der Rest der zehnköpfigen Sprechercrew agiert überzeugend.

Neben der Sprecherliste liegt dem spannenden Hörspiel eine Karte des Expeditionsverlaufs als Ergänzungsmaterial bei, so dass man den Weg der Endurance auch optisch nachvollziehen kann. Auf dem Klappentext hat sich leider ein Schnitzer eingeschlichen: das Hörspiel spielt natürlich in der Antarktis, nicht in der Arktis.


Fazit:

Stimmungs- und eindrucksvolles Hörspiel um die dramatische Expedition Sir Ernest Shackletons zum Südpol - Empfehlung nicht nur für junge Hörer!


Weitere Infos: http://www.hoerverlag.de
»gruenspatz« hat folgendes Bild angehängt:
  • zimmermann_packeis_hoerverl.gif

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fatspuuukie (19.01.2011)

Social Bookmarks