Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Wer war heute online?

Von insgesamt 10 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 29 30 31 1 2 3 4
6 5 6 7 8 9 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 1 2 3 4

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 658
  • Themen: 19450
  • Beiträge: 180542 (ø 33,97/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlishaMoul

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wrstfg

Anfänger

  • »Wrstfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Juni 2012, 15:39

Jules Verne Werk-Sammlung

Hallo :)
Ich habe eine sehr umfassende(nahezu komplette) Sammlung von Jules Vernes Werken anzubieten.
Der Topic nach ist sie natürlich komplett digitalisiert und als einzelne Pdfs in nem Archiv verpackt.
[Edit by Poldi: Bis zur Klärung der Sachlage habe ich den Downloadlink entfernt.]
Ich hoffe sie nützt dem einen oder anderen.

Viel Spaß damit :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wrstfg« (7. Juni 2012, 19:34)


Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 363

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juni 2012, 00:33

Willkommen im Forum und Danke für den Link - nur.... er funktionniert nicht :-(

Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Wrstfg

Anfänger

  • »Wrstfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2012, 19:35

'Tschuldigung, jetzt müsste er klappen :)

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 363

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2012, 08:22

Hallo,

besten Dank, ich habe mir alles runtergeladen und entpackt. Tolle Sache, aber diese tatsächlich fast vollständige Sammlung wirft mir so einige Fragenauf, v.a. bzgl. der Legalität. Die Firma SDB ebook project bzw. SomeDeepBlue ist mir unauffindbar. Die digitalen Bücher enthalten keinerlei Hinweis auf eine Legalisierung des digitalsierten Materials. Nun besteht der Großteil aus digitalisierten Pawlak-Ausgaben, bei denen sogar Buchrückentext und Impressum mit wiedergegeben ist, denkbar also das entweder eine Genehmigung dafür vorliegt oder, weil die Veröffentlichung länger wie 25 Jahre zurückliegt (1984), der Rechtsschutz dafür erloschen ist.
Bei die Schiffbrüchigen der Jonathan (der bei Pawlak ja nicht vollständig ist) scheint man die Diogenes-Fassung genommen zu haben, während bemerkenswerterweise Die Expedition Barsac als (nahezu) einziges Werk fehlt.... Und Diogenes bzw. deren Übersetzer haben da rechtlich noch immer den Daumen drauf, ob also Jonathan genehmigt ist? Noch bemerkenswerter sind die Wiedergaben all der posthumen Spätveröffentlichungen wie Onkel Robinson, Paris im 20. JH, Reise nach Schottland, Dis und Es... Insbesondere Gil Braltar in der Übersetzung von Volker Dehs und noch bemerkenswerter, Familie Raton inklusive seiner eigenen Illustrationen (also die Fischer-Ausgabe) sind darin enthalten - es wäre interessant ob Volker von dieser digitalen Fassung seiner Übersetzungen und Illustrationen überhaupt weiß und ob er dem zugestimmt hat.
In jedem Fall gehe ich davon aus, das alles Nicht-Pawlak-Material nicht rechtsfrei und nicht genehmigt ist, Du solltest daher im eigenen Interesse zur Vermeidung rechtlichen Schritten gegen Dich diese Texte nicht weiter online zur Verfügung stellen.

Außer Barsac fehlt in dieser Sammlung eigentlich nur die jünste Veröffentlichung, Der Sammelband "Der Humbug", sonst ist alles drin.

Da ich jetzt nicht davon ausgehe, das Du selber für SDB stehst, könntest Du vielleicht mal einen Hinweis geben, woher Du diese Dateien hast?

Danke und Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernhard« (8. Juni 2012, 08:22)


Volker Dehs

Fortgeschrittener

  • »Volker Dehs« ist männlich

Beiträge: 211

Wohnort: gute Frage

Beruf: Literaturwissenschaftler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Juni 2012, 09:44

Ich bin Rechtsinhaber meiner Übersetzungen (Gil Braltar und Familie Raton) - und dies noch siebzig Jahre nach meinem noch nicht erfolgten Tod. Als solcher bin ich nicht um Erlaubnis zur Reproduktion gefragt worden, worüber man sich nach Klärung der Modalitäten durchaus hätte einigen können. Insofern ist die Verbreitung der Texte einschließlich der Illustrationen illegal und stellt einen Straftatsbestand dar. Bei allem Verständnis für Vollständigkeitswünsche: so geht es nicht, und sollten meine Übersetzungen nicht umgehend aus dem Angebot gestrichen werden, werde ich zu Beginn der nächsten Woche Strafanzeige wegen Verletzung des Urheberrechts stellen.

Beste Grüße,
Volker
volker

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 363

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Juni 2012, 10:22

Ich habe gerade gesehen, auch "Eine Ideale Stadt", von Volker übersetzt, ist in dieser ebook-Sammlung enthalten, und ein anderes Forenmitglied hat mir einen Link gesendet, wo unter dem Nickname SDB bzw DeepSomeBlue offenbar der Ersteller dieser ebooks ebenfalls die Serie anbietet - und ich habe den Verdacht, daß dieser nun doch identisch ist mit Wrstfg ... Ob dem nun so ist oder nicht:

Ich finde es einerseits gut, eine möglichst komplette Verne-Sammlung in digitaler Form zur Verfügung zu stellen, aber wie Volker schreibt, hätte man ihn vorher gefragt um sein Einverständnis wäre das auch wohl machbar gewesen.
Anderseits gibt es nicht umsonst ein Urheberrecht, Europaweit bzw. sogar Weltweit, und jeder, der das objektiv betrachtet, findet das auch richtig so. Wer sich, auf gut Deutsch gesagt, für etwas den A.... aufreißt, sollte auch die Rechte an seiner Arbeit haben, und somit ist geistiger Diebstahl oder Kopiererei nicht hinnehmbar.

Das Problem bei diesem ebook-Projekt sehe ich aber darin, das hier offenbar in keinster Weise auf Urheberrechte Rücksicht genommen wurde. Wie im ersten Post schon gesagt, ob die Pawlak-Bände noch unter das Urheberrecht fallen wage ich zu bezweifeln, denn an sich sind diese Texte ja rechtsfrei. Aber alle zeitlich jüngeren Übersetzungen wie die drei Texte von Volker Dehs, oder halt die Bände Reise nach England, Onkel Robinson, Paris im XX. JH, oder Buchmaterial von Diogenes (Schiffbrüchigen der Jonathan?), die sind halt eben nicht rechtsfrei!

Also, lieber Wrstfg, falls Du identisch bist mit SDB, oder Kontakt dahin hast: Bitte überdenke die weitere Verbreitung von Texten, die noch unter das Urheberrecht fallen, oder bemühe Dich die Genehmigung dafür zu erlangen! Andernfalls, so hat Volker ja schon mitgeteilt, könnte das eine ärgerliche Angelegenheit werden....

Liebe Grüße

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juni 2012, 20:18

Alles ist gesagt, damit schließe ich den Thread.

Volker Dehs

Fortgeschrittener

  • »Volker Dehs« ist männlich

Beiträge: 211

Wohnort: gute Frage

Beruf: Literaturwissenschaftler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Juni 2012, 23:04

Schluss des Thread

Einen Thread zu schließen mag ja Sinn machen, aber nicht, wenn der angesprochene


Wrstfg
noch nicht auf die Vorwürfe geantwortet hat. Von mir aus soll er sich bei mir persönlich melden, ansonsten halte ich die Ankündigung einer Anzeige aufrecht. Da das Forum die Möglichkeit zum Austausch anbietet, sollte die Möglichkeit gewährleistet werden, Differenzen bis zum Ende auszutragen, sonst sehe ich keinen Sinn in der Existenz desselben Forums.
volker

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Juni 2012, 10:39

Hallo Volker,

ich würde vorschlagen, ihr klärt das per PN oder Email, denn das gehört nicht in dieses Forum: Illegale Download-Links werden weder im Jules-Verne-Forum noch im Inside-Forum geduldet. Falls Wrstfg und SDB identisch sein sollten, was ich nicht glaube, dann wird er das bestimmt nicht öffentlich zugeben.

Gruß
Stefan

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juni 2012, 11:03

Selbstbedienungsmentalität

... vielleicht sollten wir mal einen Extrapunkt zum Thema Urheberrecht / Nachnutzung aufmachen. Ich finde es schlichtweg zum Kotzen, wenn Leute sich einfach bedienen, von anderen geschaffene Arbeiten publizieren, verbreiten und ggf. sogar vermarkten (hatten wir auch schon).

Vor allem: Viele von uns die nichtprofessionell arbeiten, hätten ggf. gar keine Probleme bei zusätzlichen Veröffentlichungen, WENN MAN SIE VORHER GEFRAGT HÄTTE und WENN DIE QUELLEN SAUBER ZU ERKENNEN WÄREN.

Wenn ich zum Beispiel Hinweise bekomme, dass ich meine Wikipedia-Texte doch bitte mal ergänzen sollte, dann ärgere ich mich regelmäßig. Denn ich bin kein Autor dort - nur meine Inhalte wurden schlichtweg aus dem WEB kopiert. Natürlich ohne Urheberangabe. Und so geht es mit vielen Dingen.

Wenn ich mir vorstelle, dass mann tage- und wochenlang an Texten übersetzt und andere digitalisieren sie und verschleudern sie im WEB oder auf anderen Medien, dann wär bei mir auch die Toleranzgrenze überschritten.

Aber vielleicht gibt es einen kausalen Zusammenhang zwischen eigener geistiger Armut und fehlendem Rechtsverständnis ....
Andreas

(www.j-verne.de)

Volker Dehs

Fortgeschrittener

  • »Volker Dehs« ist männlich

Beiträge: 211

Wohnort: gute Frage

Beruf: Literaturwissenschaftler

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juni 2012, 13:31

Ein kurzer Nachtrag: wrstfg hat sich bei mir gemeldet und die Vorwürfe zufriedenstellend ausgeräumt, sodass meinerseits kein Klärungsbedarf mehr hinsichtlich seiner Empfehlung der Sammlung besteht. Die Verantwortlichen sitzen an anderer Stelle.

Ich kann Andreas nur zustimmen: viel Unmut kann von vornherein vermieden werden, wenn man sich erstmal an die Rechteinhaber wendet und anschließend handelt und Fakten schafft. Finanziell geht es sowieso häufig nur um peanuts (wobei einige Nutzer vielleicht über die rechtlichen Fragen im Unwissen sind, andere es aber genau darauf anlegen, das macht die Unterscheidung schwierig).

Das eigentliche Problem scheint mir aber darin zu liegen, dass zunehmend das Verständnis dafür verloren geht, dass das Urheberrecht eine große Errungenschaft war (nicht nur für die geistigen Urheber und ihre Multiplikatoren, sondern letztlich auch für die Käufer und Nutzer) und gerade mal ein Jahrhundert alt ist. Historisch gesehen, ein noch junges internationales Gesetz.
volker

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juni 2012, 13:50

Da bin ich aber froh, dass alles geklärt werden konnte.

:done: Beizeiten werde ich dann die Beiträge in den Ursprungsthread verschieben. :done:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

bücher, komplett, Verne

Social Bookmarks