Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 4 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 29 30 31 1 2 3 4
6 5 6 7 8 9 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 1 2 3 4

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 635
  • Themen: 19449
  • Beiträge: 180537 (ø 33,99/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RuthieMarl

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich
  • »Poldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 718

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Mai 2015, 19:10

Reise um die Erde in 80 Tagen: Wimmelbild-Abenteuer um Phileas Fogg und Passepartout

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Mel am 06. Mai '15 um 18:43 Uhr

Wimmelbild-Spiele sind bei vielen iDevice-Nutzern sehr beliebt. Mit Reise um die Erde in 80 Tagen gibt es nun weiteres Spielefutter für Fans des Genres.


Reise um die Erde in 80 Tagen 1 Reise um die Erde in 80 Tagen 2 Reise um die Erde in 80 Tagen 3 Reise um die Erde in 80 Tagen 4

Bisher hatten wir Reise um die Erde in 80 Tagen (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, noch nicht auf dem Schirm – mit diesem Artikel soll sich das aber ändern. Das Wimmelbild-Spiel steht bereits seit Mitte Januar dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit, der mit kleinen 99 Cent bezahlt werden muss. Die Anwendung steht in deutscher Sprache zur Verfügung und erfordert neben 274 MB an Speicherplatz auch iOS 5.1.1 oder neuer. Auch eine Anpassung an die Displays von iPhone 6 und 6 Plus hat bereits stattgefunden.

Die Geschichte von Jules Verne, „Around the World in 80 Days“, sollte hinlänglich bekannt sein. Der Abenteurer Phileas Fogg lässt sich auf eine Wette ein, die ihn dazu zwingt, eine Weltreise binnen 80 Tagen zu unternehmen. Im Gepäck hat er seinen Assistenten Passepartout, der ihm auf den beschwerlichen Wegen zu Lande, zu Wasser und in der Luft mit Rat und Tat zur Seite steht.

Diese Geschichte ist auch Thema des Wimmelbild-Spiels Reise um die Erde in 80 Tagen, jedoch wird die Story um die beiden Protagonisten nur angerissen. Sie dient in diesem Fall lediglich als Verknüpfung zwischen den Wimmelbildern, in denen sich am unteren Bildschirmrand aufgeführte Gegenstände im Bild suchen lassen müssen.
40 Level mit eher durchschnittlichen Grafiken

Insgesamt gibt es in Reise um die Erde in 80 Tagen eine Sammlung von 40 Wimmelbildern, die an unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt angesiedelt und oft untermalt von landestypischer Musik sind. Durch Antippen der entsprechenden Objekte auf dem Wimmelbild werden die Begriffe gelöscht, ein „Hint“-Button der einen Tipp gibt, in welcher Umgebung sich einer der gesuchten Gegenstände befindet, ist zusätzlich am unteren rechten Bildschirmrand vorhanden. Vorsicht aber vor wahllosem Herumgetippe auf dem Screen: Diese Aktionen werden mit Punktabzügen geahndet, zudem legt sich eine Maske auf das Bild, so dass es sich für einige Sekunden nicht weitersuchen lässt.

Grafisch spielt Reise um die Erde in 80 Tagen leider nicht ganz an vorderster Front mit. Die Wimmelbilder wirken als Gesamtbild oft wahllos zusammengewürfelt, zudem sind die Gegenstände manchmal so dermaßen unglücklich umschrieben („Armbrust“ ist in Wahrheit ein einfacher Bogen samt Pfeil) oder auf dem Bild versteckt, dass es oft der Hilfe des „Hint“-Buttons bedarf. Dieser lädt sich allerdings nur etwa alle 30 Sekunden auf, so dass es im Zweifelsfall einiger Zeit bedarf, bis man das Wimmelbild vollkommen gelöst hat. Zum kleinen Preis von 99 Cent kann man aber über diese kleinen Kritikpunkte hinwegsehen – für Spielspaß ist trotz allem, auch aufgrund einer Game Center-Anbindung, gesorgt.

Quelle: http://www.appgefahren.de/reise-um-die-e…out-135465.html

Kristof

Schüler

  • »Kristof« ist männlich

Beiträge: 81

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Mai 2015, 11:33

Ich empfinde diese kostenpflichtigen Wimmelbild-Spiele immer als abzocke. Spielerisch bieten sie m. E. relativ wenig, insbesondere für gezahltes Geld. Sind halt eine Möglichkeit jedem ultra sammelbegieriegen Fan, egal welchem Genres noch ein paar Euros aus der Tasche zu ziehen.

Dabei gäbe es genug Optionen Bücher JV's als PC-Game relativ gut umzusetzen. Z. B. als Point & Click-Adventure alter Manier. Die "Reise um die Erde in 80 Tagen" bietet dahingehend ein gutes Setting: Abwechselnd, je nach Kapitel, schlüpft der Spieler in die Rolle Fogg's oder Passepartout's und um die Lösungswege nicht zu linear zum Buch zu gestalten werden Alternativen eingebaut, so dass man den Story getreuen oder anderen Lösungsweg hat. Graphisch würde ich die klassische Sicht wählen, die neuen DSA Point & Click-Spiele legten ja sehr gute ergebnisse vor und das sogar in der Wertung von Spielern und Magazinen.

klamiso

Anfänger

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Mai 2015, 20:13

Irgendwie kenne ich mich mit Wimmelbild Spielen gar nicht aus und war immer etwas skeptisch. Habe mir "Reise um die Welt in 80 Tagen" zum testen jetzt mal auf mein Ipad geladen. Vielleicht gefällts mir ja doch