Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Uhr

Wer war heute online?

Von insgesamt 3 Mitgliedern waren zuletzt online:

Umfrage

50%

Ja (16)

38%

Nein (12)

13%

siehe Beitrag (4)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 26 27 28 29 30 31 1
14 2 3 4 5 6 7 8
15 9 10 11 12 13 14 15
16 16 17 18 19 20 21 22
17 23 24 25 26 27 28 29
18 30 1 2 3 4 5 6

©2010 wbb3addons.de

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

GameMenü (WCF1....6. Mai 2010, 12:48

Gewinnspiel (WC...6. März 2010, 16:12

Gwinnspiel: Gut...6. März 2010, 16:07

Gwinnspiel: Akt...15. Februar 2010, 14:49

Gewinnspiel: ko...19. Januar 2010, 11:57

Statistik

  • Mitglieder: 756
  • Themen: 19460
  • Beiträge: 180581 (ø 33,6/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ChristiEli

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INSIDE-, Jules Verne- und Smaragdenstadt&Oz-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich
  • »Poldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 735

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2015, 20:35

Neu: Hollywood Presents Jules Verne: The Father of Science Fiction on Screen

Hollywood Presents Jules Verne: The Father of Science Fiction on Screen (Screen Classics) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 6. Mai 2015
von Brian Taves (Autor)

Kindle Edition
EUR 28,04
Gebundene Ausgabe
EUR 37,39



Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 370 Seiten
Verlag: The University Press of Kentucky (6. Mai 2015)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0813161126
ISBN-13: 978-0813161129
Größe und/oder Gewicht: 23,6 x 16,3 x 2,8 cm

ASIN: 0813161126

Poldi

Poldi - der will dir fressen

  • »Poldi« ist männlich
  • »Poldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 735

Wohnort: Ibbenbüren

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Mai 2015, 21:22

Ich glaube, dieses Buch möchte ich haben... :rolleyes2:

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 371

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Mai 2015, 00:08

Dieses Buch bekomme ich direkt vom Autor - mal sehen wie lange der Versand von den USA dauert mit dem Streik bei uns ...
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Rübezahl

Schüler

Beiträge: 49

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Juni 2015, 10:57

Hast du das Buch schon bekommen, Bernhard? Wird es eine Rezension von dir geben? Hier oder auf der Klub-Seite?

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 371

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Juni 2015, 19:49

Hallo,

ja, ich habe das Buch inzwischen erhalten, mit persönlicher Widmung ;);

Ich bin selber wenig "Filmophil" und habe daher eine Kurz-Rezension an Brian Taves abgegeben, die entsprechend mager ausfällt, hoffe aber auf Poldi, der sich den Band auch besorgen will und dann hoffentlich mehr dazu schreibt. Was ich dazu sagen kann hier als Auszug auf Englisch aus meinem Schreiben an Brian:



The theme of films about Jules Verne for me personally is a part of the JV –
reception I never was paying much interest in. Due to that fact I am not going
to make an intense study of your book, but had an intense “look-through” of it
and reading some parts of it.



Basically I consider this work as a very good
and very well done examination of the film-historic concerns. A really good way
to present the results of the analyses in a chronologic way, allowing all
interested readers to follow easily the development of the screen adaptations of
Vernes works, and by revealing a lot of aspects a normal movie watcher never
would be aware of. I am persuaded that this study will be to everyone interested
in the screen adaptation of the works of JV an important part of secondary
literature and a necessary base for any further studies about filmographic
aspects.



Gruß


Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Kristof

Schüler

  • »Kristof« ist männlich

Beiträge: 81

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Juni 2015, 18:20

Das Cover ist sehr ansprechend, jedoch ein Buch nach seinem Einband zu bemessen greift zu kurz.

Ich bin einmal auf weitere Rezensionen gespannt, aber allgemein würde ich jetzt hier gerne die Frage in den Raum werfen ob sich die Anschaffung überhaupt rentiert, wenn man nicht der Film-Fan bezügl. JV Werken ist?

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 371

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Juni 2015, 22:12

Das Cover ist sehr ansprechend, jedoch ein Buch nach seinem Einband zu bemessen greift zu kurz.

Ich bin einmal auf weitere Rezensionen gespannt, aber allgemein würde ich jetzt hier gerne die Frage in den Raum werfen ob sich die Anschaffung überhaupt rentiert, wenn man nicht der Film-Fan bezügl. JV Werken ist?

Die Antwort aus Deiner Frage ergibt sich aus meinem vorherigen Beitrag: Wenn Du kein Film-Fan bist lohnt sich die Anschaffung sicherlich nicht. Es ist ein Buch über die Verne-Verfilmungen, ohne ein Interesse daran ist es nur ein "nice-to-have-it".

Gruß

Bernhard
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Andreas

Meister

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 1 886

Wohnort: vom Rande des Spreewalds

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Juni 2015, 09:01

Hollywood presents ...

Geht es nur um amerikanische Verfilmungen? Dies suggeriert der Titel. Könnte alldings auch die typisch amerikanische Bescheidenheit sein ... und Hollywood steht für alle Filmwerke.

^^
Andreas

(www.j-verne.de)

Bernhard

Vernian - Vernetusiast

Beiträge: 1 371

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Juni 2015, 14:52

Das Buch konzentriert sich auf US-amerikanische und englischsprachige Produktionen, lässt aber die Einflüsse oder vorweg gehenden Produktionen aus den anderen Sprachräumen nicht außer acht - soweit ich das gesehen habe.
:seemann: :baer:

-----------------------
I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

Thema bewerten